Montag, 01:18 Uhr

Raus aus dem Windelhorizont

Mit dem Baby auf Tour

Mit dem Baby auf Tour

Babyalltag: Wickeltisch, Breiflecken, Kinderwagen, Waschmaschine, Beißring, Nachtmahlzeit. Was anfangs noch aufregend war, wird zur Routine. Und mehr und mehr beschleicht die junge Mutter das Gefühl, im „Windelhorizont“ zu versinken. Wie lange dauert die Elternzeit noch?

Dagegen hilft nur eins: Etwas unternehmen, bevor einem die Decke wirklich auf den Kopf fällt. Dazu bieten sich allerlei Chancen: (virtuelle) Eltern-Kind-Gruppen, Müttercafés, Mama-Fitness-Kurse… Anderswo organisieren junge Eltern ihr Freizeitprogramm mit dem Baby selbst: Spaziergänge, Besuche bei Oma und Opa, Treffen mit anderen Müttern… Inzwischen laufen Kontakte auch über Video-Calls und Chats oder durch Online-Kurse für junge Eltern mit kleinen Kindern. So funktionieren Austausch und Vernetzung auch auf Distanz.

Wichtig ist es für beide Elternteile, sich Freiräume und kleine Auszeiten zu gönnen: Für die Laufrunde um den Block, die Yoga-Session auf der Turnmatte im Wohnzimmer, die Lieblingsserie oder eine gemütliche Lesestunde – je nach Interessenlage. Viele Unternehmungen lassen sich sogar mit Baby realisieren. Manche schlummern selig im Tragetuch, während Mama einen kleinen Spaziergang durch den Park macht oder Papa mit einem Kumpel chattet. 

Am wohlsten fühlen Babys sich

  • in einer „Salonatmosphäre“ mit Alltagsgeräuschen und gedämpften Stimmen,
  • wenn die außerhäuslichen Aktivitäten in ihren gewohnten Tagesrhythmus passen,
  • wenn auch ihre Eltern entspannt sind und bei Bedarf sofort „auf Baby umschalten“ können.

Für Partys und Feiern bleibt dagegen ein Babysitter die beste Lösung.


Or use your account on Blog

Error message here!

Hide Error message here!

Forgot your password?

Or register your new account on Blog

Error message here!

Error message here!

Hide Error message here!

Lost your password? Please enter your email address. You will receive a link to create a new password.

Error message here!

Back to log-in

Close