Mittwoch, 16:57 Uhr

Arbeitslose Eltern

„Warum gehst du nicht arbeiten?“

Arbeitslosigkeit trifft Eltern, die neben sich selbst auch ihre Kinder versorgen möchten, doppelt hart. Wie werden sie damit fertig? Die Elternbriefe fragten Karin Erbrath und Schwester Bettina Rupp, die beim „Volksverein Mönchengladbach“ arbeitslose Familien begleiten.

Was bedeutet es für die Kinder, wenn Eltern arbeitslos werden?

Das hängt sehr von der Dauer der Arbeitslosigkeit ab. Vorübergehend geht’s vielleicht gut, wenn der Vater mehr Zeit für sie hat und die Zeit selbst eher als „Auszeit“ empfindet. Aber je länger es dauert, desto mehr machen sich die materiellen Einschränkungen bemerkbar. Zoo- und Schwimmbadbesuche fallen aus, Beiträge für Schulausflüge müssen die Familien sich buchstäblich vom Mund absparen. Und bei manchem, was für die Gleichaltrigen selbstverständlich ist, können sie nicht mehr mithalten; dadurch drohen sie zu Außenseitern zu werden. Das führt langfristig dazu, dass die Kinder ihren Eltern Vorwürfe machen: Warum gehst du nicht arbeiten wie alle anderen?

Hilft es dagegen, wenn Eltern die Karten auf den Tisch legen und ihre Kinder in ihre finanzielle Lage einbeziehen: So sieht’s aus, das haben wir noch zur Verfügung, wie gehen wir damit um?

Im Prinzip ja. Allerdings müssen die Eltern zuerst selbst einen Weg finden, mit der Situation und den Gefühlen fertig zu werden, die sie auslöst; viele empfinden Wut, andere Resignation oder Schuldgefühle. Und manche möchten ihre Lage am liebsten vertuschen, gerade auch durch Prestigekäufe für die Kinder. Wir versuchen dagegen die Familien zu ermutigen: sich die eigene Lage einzugestehen, möglichst auch die Verwandten und Bekannten ins Boot zu holen und für den Haushalt gute, preiswerte Lösungen zu finden, sich gleichzeitig aber nicht vom öffentlichen Leben abzukoppeln und wenigstens ab und zu zum Schwimmen oder ins Kino zu gehen. Und vor allem: wichtige Rituale wie die gemeinsamen Mahlzeiten und Spaziergänge weiterhin zu pflegen.

Profitieren die Kinder davon, dass ihre arbeitslosen Eltern mehr Zeit haben?

Anfangs vielleicht, wenn die Eltern ihnen bei den Hausaufgaben helfen, mehr mit ihnen unternehmen oder die jüngeren vom Kindergarten abholen. Aber mit der Zeit überlagern die materiellen Einschränkungen alles andere. Ältere Kinder fühlen sich zudem oft durch die ständige Anwesenheit von Mutter oder Vater kontrolliert; dann häufen sich die Konflikte.

Aufgespießt

Die Arbeit läuft nicht davon,
wenn du deinem Kind
den Regenbogen zeigst.

Aus Südamerika

Das heißt: Arbeitslose Eltern brauchen andere Möglichkeiten, sich sinnvoll zu beschäftigen?

Viele versuchen’s mit Nachbarschaftshilfe oder Schwarzarbeit. Aber zum einen sind das oft nur kurzfristige Beschäftigungen. Zum anderen haben besonders die Männer dabei oft Probleme mit ihrem Selbstbild: Sie wollen „richtig“ arbeiten, die Familie ernähren ... Frauen fällt es oft leichter, sich anderweitig nützlich zu machen.

Frauen und Männer könnten ja auch einfach ihre Rollen tauschen.

Theoretisch ja. In der Praxis haben viele Paare aber Probleme damit. Die größte Hürde ist: Die Frau muss eine passende Arbeit finden. Und dann muss sie aufpassen, dass sie ihm in seine Arbeit im Haushalt nicht ständig hineinredet; das führt oft zu heftigen Konflikten.

Wer hilft arbeitslosen Eltern, mit dieser schwierigen Situation fertig zu werden?

In erster Linie Arbeitslosentreffs und (kirchliche) Initiativen, etwa bei der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB). Für allein erziehende Eltern ist außerdem der Verband allein erziehender Mütter und Väter (VAMV) wichtig. Sie treffen dort nicht nur gleichermaßen Betroffene, die sich gegenseitig unterstützen, sondern auch Sozialarbeiter, die mögliche Hilfen und die richtigen Ansprechpartner kennen. Und sie können dort vieles lernen, vom Kochen und Haushalten, sodass sie mit ihren verbliebenen Mitteln besser zurechtkommen, bis hin zum Abfassen von Bewerbungen, die ihnen hoffentlich bald wieder eine neue Arbeit bescheren.

Or use your account on Blog

Error message here!

Hide Error message here!

Forgot your password?

Or register your new account on Blog

Error message here!

Error message here!

Hide Error message here!

Lost your password? Please enter your email address. You will receive a link to create a new password.

Error message here!

Back to log-in

Close