Samstag, 23:08 Uhr

Kommunionsvorbereitung

Gemeinsam auf dem Weg zu Jesus

Nicht nur der Tag der Erstkommunion ist für Kinder ein Erlebnis, sondern auch die Vorbereitung darauf. In kleinen Gruppen, die von Müttern oder Vätern geleitet werden, können sie Leben und Glauben als Einheit entdecken und erfahren – im Gespräch und Gebet, im Singen und Basteln, im Spielen und Feiern.

In den Gruppenstunden hören die Kinder von Jesus, lernen den Ablauf und die Symbolik der Eucharistiefeier kennen, üben christliche Grundhaltungen wie Danken und Teilen, Verzeihen und Sich-Versöhnen. Und sie erleben Gemeinschaft. Eine schöne Atmosphäre, ganz gleich ob zu Hause bei einer „Gruppenmutter“ oder im Gemeindehaus, trägt zum Gelingen bei. Das verlangt keinen großen Aufwand. Kleine Rituale wie das Anzünden einer Kerze beim gemeinsamen Gebet machen die Stunden zu einem besonderen Erlebnis.

In vielen Gemeinden sind die Mütter und Väter eingeladen, ihre Kinder selbst als „Gruppenmütter“ oder „-väter“ auf die Erstkommunion vorzubereiten. Sie müssen keine „Profis“ sein, um eine Gruppe zu leiten.

Worte der Bibel

Jesus sagte zu ihnen:
Ich bin das Brot des Lebens;
wer zu mir kommt,
wird nie mehr hungern,
und wer an mich glaubt,
wird nie mehr Durst haben.
Wer von diesem Brot isst,
wird in Ewigkeit leben.
Wer mein Fleisch isst
und mein Blut trinkt,
hat das ewige Leben,
und ich werde ihn
auferwecken am Letzten Tag.

nach Johannes 6,35.51.54

Wichtig sind nur das Interesse und die Freude daran, Kinder auf dem Weg zu Jesus zu begleiten. Wer sich mit der religiösen Erziehung seines Kindes bislang schwer tat und/oder kaum Kontakt zur Gemeinde hatte, kann im Gespräch mit den Seelsorgern der Gemeinde abklären, was für die Gruppenleitung vorausgesetzt wird. Eltern, die sich diese Aufgabe allein nicht zutrauen oder nur begrenzt Zeit dafür haben, können sich vielleicht die Leitung einer Gruppe teilen. Manche Gemeinden bieten auch Gruppen am Samstag an, in denen berufstätige Mütter und Väter sich einbringen können.

Das notwendige Rüstzeug für die Gruppenleitung erhalten Eltern von den „Hauptamtlichen“ ihrer Gemeinde: Ablaufpläne für die Gruppenstunden, Texte, Lieder und andere Materialien. Manche Pfarrgemeinden laden ihre „Tischmütter“ und „-väter“ auch zu Vorbereitungstreffen ein, bei denen sie sich mit den Inhalten der Kommunionvorbereitung vertraut machen können.

Die Kinder auf dem Weg zur Erstkommunion begleiten. Neu über den eigenen Glauben nachdenken. Und nicht zuletzt: so feiern, dass es allen Spaß macht: Dabei hilft Familien das Elternmagazin zur Erstkommunion:

Unterwegs in eine neue Welt.

Die Broschüre ist leider vergriffen. Sie können sie hier als PDF-Datei downloaden.

Or use your account on Blog

Error message here!

Hide Error message here!

Forgot your password?

Or register your new account on Blog

Error message here!

Error message here!

Hide Error message here!

Lost your password? Please enter your email address. You will receive a link to create a new password.

Error message here!

Back to log-in

Close