Dienstag, 14:40 Uhr

Kinder und Gemeinde

In der Kirche ist was los

Je älter Kinder werden, desto mehr Möglichkeiten bieten sich ihnen, in der Pfarrgemeinde mitzumachen. Mädchen und Jungen aus der Pfarrei Sankt Josef in Ratingen-West erzählen, was sie in ihrer Gemeinde erleben und warum sie mit Begeisterung dabei sind.

Bastian:
„Ich bin Messdiener geworden, weil ich in der Messe gerne mal nah beim Altar sein wollte. In der Gruppe lernen wir aber nicht nur etwas über Gott und die Kirche. Wir machen auch noch ganz andere Sachen zusammen, zum Beispiel: Pizza und Waffeln backen, Fußball und Gesellschaftsspiele, oder wir gehen zusammen ins Kino. Zweimal im Jahr gehen wir auf Messdienerfahrt. Ich bin gerne Messdiener.“

Melanie:
„In den Sommerferien bin ich mit unserer Pfarrei zu einer Kinderfreizeit in den Schwarzwald gefahren. Bei schönem Wetter sind wir ins Schwimmbad gegangen oder gewandert. Abends haben wir gegrillt, Spiele gemacht und zweimal war Disco. Sonntags haben wir die Messe im Freien gefeiert. Einmal haben wir einen Ausflug in den Schwarzwaldpark unternommen. Dort gab es Adler, die so knapp über unsere Köpfe flogen, dass ein Betreuer von einem Flügel getroffen wurde.“

Jin-Sun und Katharina:
„Wir sind im Liturgiekreis. Das sind 30 Kinder, die jeden Sonntag in der Kindermesse singen und Flöte spielen. Freitags üben wir, das macht viel Spaß. Manchmal fahren wir auch zusammen in die Jugendherberge. Dann machen wir immer eine Nachtwanderung ohne Taschenlampen. Das ist gruselig. Einmal ist der Pfarrer in den Bach gefallen.“

Lena:
„Ich bin seit einem Jahr bei den Pfadfindern. Am schönsten finde ich, wenn wir am Lagerfeuer Stockbrot backen und Lieder singen. Einmal haben wir uns auch sonntags nach der Kindermesse getroffen. Da haben wir mit vielen Kindern aus der Gemeinde Brennnesseln gesucht und daraus Suppe und Salat gemacht. In den Salat kamen auch noch Gänseblümchen. Die kann man essen. Das hat uns Marisita gezeigt. So heißt unsere Gruppenleiterin.“

Tobias:
„In den Osterferien gibt es bei uns immer ökumenische Kinderbibeltage. Dieses Jahr war ich auch dabei. Wir haben zusammen gebastelt, gesungen und gemalt. Zwischendurch gab es ein leckeres Frühstück und eine Pause zum Fußballspielen. Über die Bibel haben wir natürlich auch gesprochen. Diesmal ging es um Mirjam. Die kannte ich vorher nicht. Aber jetzt weiß ich Bescheid.“

Or use your account on Blog

Error message here!

Hide Error message here!

Forgot your password?

Or register your new account on Blog

Error message here!

Error message here!

Hide Error message here!

Lost your password? Please enter your email address. You will receive a link to create a new password.

Error message here!

Back to log-in

Close