Freitag, 01:28 Uhr

Aktuelles zum Kirchenjahr

Advent und Weihnachten gestalten

Nachfolgend finden Sie eine kleine Sammlung von Internetseiten, auf die wir gerne verweisen möchten. Sie bieten spannende Anregungen oder Informationen zur Gestaltung der Advents- und Weihnachtszeit.

Unter Familie von A-Z der Elternbriefe du+wir finden Sie eine Vielzahl von Artikeln zum Thema.

  • Advent und Weihnachten feiern zwischen Konsum und Hektik einerseits und  Sehnsucht und Erwartung andererseits. Das Heft Advent und Weihnachten – Zeit des Glücks – Zeit der Belastung will einen Weg für die Gestaltung der Advents- und Weihnachtszeit aufzeigen. Erfahrungsberichte, Ideen, Texte und Lieder … können dazu beitragen diese Zeit mit der Familie bewusst zu feiern.
    Das Heft ist eingebunden in die Aktion Hot spots des Lebens.
    Das Einzelheft ist HIER zu bestellen.
  • Ein Jahreskreis voll Leben
    Die Internetseite zu dem Projekt Familie feiert Kirchenjahr enthält eine Fülle von Ideen zu 23 Festen des christlichen Kirchenjahres. Von der Information zur Herkunft des Festes über ganz konkreten Gestaltungsvorschläge (Lieder, Gebete, Bastelvorschläge usw.) bis hin zu Literaturhinweisen enthält die Seite alles was sich eine Familie wünscht, die sich auf den Weg macht das Kirchenjahr für sich neu zu entdecken.
  • Familien feiern Feste
    Die Seite der Diözesen Bozen-Brixen und Innsbruck führt Familien durch kirchliche Feste und Bräuche. Gut verständliche Anleitungen und bunte Bilder regen an, daheim zu feiern. Praktische Ideen und Anregungen zur Gestaltung der Feste bilden das Herzstück.
    Die Inhalte der Seite sind auch als Heftreihe erhältlich.
  • katholisch.de
    Weihnachten, Ostern, Pfingsten - christliche Feste geben dem Jahr Struktur. Sie wirken auf den Alltag und beeinflussen das Leben aller Menschen. Neben den großen Kirchenfesten gibt es auch die weniger Bekannten, etwa Maria Lichtmess. Was wird da eigentlich gefeiert? Wieso werden an Pfingsten Buchsbaumzweige gesegnet? Und woher kommt der Adventskalender? Katholisch.de gibt Antworten.
  • König Adventus
    Die Geschichte von "König Adventus und der verlorenen Weihnachtsgeschichte" ist eine Rahmengeschichte, die Familien helfen  kann, sich auf Weihnachten vorzubereiten. Im Mittelpunkt dieser Aktion des Bistums Speyer steht das Weihnachtsevangelium.Jede Woche wird ein Teil der Weihnachtsgeschichte wiederentdeckt.  Lieder, Bastelanregungen oder andere Gestaltungstipps finden Sie ebenfalls auf diesen Seiten.
  • Alles hat seine Zeit. Advent ist im Dezember
    "Können Sie noch warten?" auf die Zeit der Vorfreude, darauf, dass die nachdenklich stimmende Dunkelheit des November vom wärmenden Kerzenschein im Advent abgelöst wird? Beginnend mit dem Reformationstag werden Bräuche, Lieder, Texte usw. der evangelischen und der katholischen Feiertage bis zur Weihnachtszeit vorgestellt. Die evangelischen Kirchen laden ein, über den Umgang mit der Zeit nachzudenken, die Stille der Novemberwochen aufzunehmen, die Lieder der Adventszeit anzustimmen.
  • Im Ideenpool der Diözese Magdeburg werden Projekte vorgestellt, die bereits umgesetzt und erprobt sind. Jede Idee ist beschrieben und eine Bildergalerie schenkt erste Eindrücke. Es gibt die Möglichkeit, Kontakt aufzunehmen mit den Akteuren vor Ort. Der Ideenpool öffnet den Blick auf ungewohnte Orte für Kirche und versucht, ihre theologische Bedeutung zu entdecken.
  • Eine Sammlung von Liedern für die Advents- und Weihnachtszeit halten diese Seiten bereit:
    www.blinde-kuh.de
    www.weihnachts-lieder.net

Heiliger Nikolaus

  • nikolaus-von-myra
    Hier finden sich Informationen zu Darstellung und Brauchtum des Heiligen Nikolaus. Geschichten, Lieder und Literaturtipps ergänzen die Seite.
  • Adventskalendernikolaus-komm-in-unser-haus
    Auf Einladung des Bundes der Deutschen katholischen Jugend Köln hat sich im Frühjahr 2011 das Bündnis NIKOLAUS KOMM IN UNSER HAUS zusammengeschlossen. Hier gibt es unter anderem Schoko-Nikoläuse und eine Nikolaus-Schule
  • bischof-nikolaus
    Eine private Seite mit viel Wissenswertem, Geschichten und Bastelideen.
  • nikolauspostamt
    Schon seit 1966 wenden sich viele Kinder aus aller Welt an den Heiligen Nikolaus aus St.Nikolaus.
  • Weihnachtsmannfreie-Zone
    "Achtung,  weihnachtsmannfreie Zone" ist eine Aktion des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken e.V. Sie wurde im Jahr 2002 ins Leben gerufen und möchte mit dieser Internetseite aktiv dabei dazu beitragen, den heiligen Nikolaus in der Gesellschaft wieder in den Vordergrund zu stellen und einer Verwechslung mit der populären Kunstfigur des Weihnachtsmannes entgegen zu wirken.

AdventskalenderHeilige Drei Könige

Or use your account on Blog

Error message here!

Hide Error message here!

Forgot your password?

Or register your new account on Blog

Error message here!

Error message here!

Hide Error message here!

Lost your password? Please enter your email address. You will receive a link to create a new password.

Error message here!

Back to log-in

Close