Montag, 19:00 Uhr

November 2012

Albträume nach dem Fernsehen

Johanna (7) bekommt nach dem Fernsehen oft Albträume, selbst nach harmlosen Kinderfilmen, die ihre jüngere Schwester Rebekka (5) sich ganz gelassen anschaut. Wir überlegen schon, ob wir sie überhaupt noch fernsehen lassen sollen…

Ganz klar: Filme und Fernsehsendungen, nach denen Johanna Albträume bekommt, muten Sie ihr besser nicht zu. Das Problem ist nur: Auf welche Art von Szenen Kinder so empfindlich reagieren, lässt sich kaum voraussagen; oft spielen dabei auch „böse“ Vor-Erlebnisse eine Rolle, die der Film wieder wachruft, von einem aggressiven Hund in der Nachbarschaft bis zum Verlust eines geliebten Verwandten. Die Altersangaben der Fernsehsender für ihre Produktionen liefern deshalb bestenfalls grobe Anhaltspunkte; sie ersparen es Eltern nicht, die Reaktionen ihrer Kinder vor dem Bildschirm zu beobachten und sie entsprechend zu begleiten. Und auch der Vergleich mit der „coolen“ Rebekka hilft nicht weiter; er setzt Johanna vielleicht sogar zusätzlich unter Druck, doch kein „Baby“ zu sein. Wer weiß: Vielleicht durchschaut Rebekka die Dramatik bestimmter Szenen nur noch nicht so wie ihre Schwester?

Was also tun? Zum einen können Sie natürlich überlegen, welche Alternativen zum Fernsehen Sie Johanna eröffnen können. Zum anderen braucht sie offenkundig Hilfe bei der Verarbeitung von Fernseh-Inhalten, und damit sind Sie als Eltern gefragt. Dazu gehören erstens eine sorgfältige Auswahl der Sendungen, die Johanna anschauen darf, und eine Beschränkung ihrer Fernseh-Zeit insgesamt. Und zweitens wäre es gut, wenn Sie Sendungen, die Johanna möglicherweise aufregen könnten, mit ihr zusammen anschauen würden; dann erleben Sie hautnah mit, was Johanna „mitgeht“, und können sie allein schon durch Ihre bloße Anwesenheit beruhigen. Und vor allem können Sie während der Sendung und hinterher mit ihr über besonders aufregende Szenen sprechen; das hilft ihr hoffentlich, nicht so viel Unverarbeitetes mit in den Schlaf zu nehmen. Und noch ein Tipp: Wenn Johanna während einer Sendung aufstehen, umhergehen oder hopsen möchte – lassen Sie sie. Allein dadurch bauen Kinder schon Spannungen ab!

Or use your account on Blog

Error message here!

Hide Error message here!

Forgot your password?

Or register your new account on Blog

Error message here!

Error message here!

Hide Error message here!

Lost your password? Please enter your email address. You will receive a link to create a new password.

Error message here!

Back to log-in

Close