Sonntag, 08:57 Uhr

April 2020

Entspannt erziehen: Das Stärkespiel spielen

Entspannt erziehen: Das Stärkespiel spielen
Foto:momosu / photocase.de

Die wesentlichen Grundpfeiler von Kess-erziehen sind:

  • Kinder (von 3-11 Jahren) ermutigen,
  • ihre sozialen Bedürfnisse achten,
  • störende Verhaltensweisen verstehen und förderlich reagieren,
  • Grenzen respektvoll setzen,
  • sich selbst und die eigenen Bedürfnisse nicht aus dem Blick verlieren.

Auf Stärken zu schauen, tut gut! Auf die eigenen und auf die des Kindes/der Kinder.

Wir haben für Sie ein Familien-/GruppenSPIEL, das den Blick auf unsere Stärken lenkt:

Das Stärkespiel

Was ihr braucht:

  • Eine Internetverbindung, um per Zufallsgenerator „Stärken“ aufzurufen,
  • pro Mitspielenden einen Satz Karten/Zettel mit den Namen aller Mitspieler*innen und
  • evtl. ein Blatt, um "Gewinnpunkte" zu notieren.

Und schon kann es losgehen!

Die Spielregeln:

  • Per Zufallsgenerator ruft die Spielleitung eine Stärke auf. (Die Gruppe kann entscheiden, einzelne zu überspringen.)
  • Die Begriffe werden nicht eigens definiert; jede*r geht von dem eigenen Verständnis aus und gibt ein Votum dazu ab, auf wen diese Stärke am ehesten zutrifft.
  • Dazu legen die Mitspieler*innen die entsprechende Namenskarte verdeckt vor sich hin. Und ganz nach dem Motto: „Stell Dein Licht nicht unter den Scheffel“, darf natürlich jede*r auch zu seinen Stärken stehen und sich selber auswählen.
  • Haben sich alle für jemanden entschieden, werden die Karten aufgedeckt.
  • Wer am häufigsten genannt wird, erhält einen Punkt. Diejenigen, die für diese*n Mitspieler*in  gestimmt haben, erhalten ebenfalls einen und geben kurz ihre Gedanken zu ihrer Wahl ein: Was sie unter dem Begriff verstehen und weshalb sie für diese Person gestimmt haben (am besten anhand eines Beispiels aus dem Alltag).
  • Bei Stimmengleichheit erhalten alle „Gekürten“ jeweils einen Punkt.
  • Alternativ: Eine Punktevergabe wird nicht vorgenommen; alle freuen sich einfach an den Stärken, die in diesem Moment für diesen Kreis oder die Familie gesehen werden sowie an dem Austausch darüber.

Alles klar? Hier geht es los!

Das Spiel wurde entwickelt von:
Christof Horst - (Mit-) Entwickler von Kess-erziehen, Diplom-Theologe und Diplom-Pädagoge, wissenschaftlicher Referent bei der AKF - Arbeitsgemeinschaft für katholische Familienbildung e.V.

Kess-erziehen

Kess-erziehen ist ein Erziehungsansatz, auf dem die Texte der Elternbriefe aufbauen. „Weniger Stress. Mehr Freude.“ ist das Motto der Kess-Kurse. Informtionen finden Sie unter: www.kess-erziehen.de



Or use your account on Blog

Error message here!

Hide Error message here!

Forgot your password?

Or register your new account on Blog

Error message here!

Error message here!

Hide Error message here!

Lost your password? Please enter your email address. You will receive a link to create a new password.

Error message here!

Back to log-in

Close