Wenn dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

welle
  logo

Mein Kind nach 6 1/2 Jahren

35

 
 

Auch wenn wir es möchten: Wir können unseren Kindern Enttäuschungen und Kummer nicht ersparen. Wir können sie aber darin unterstützen, dass aus Leid Stärke erwachsen kann. Das ist ein Hauptthema im aktuellen Elternbrief. Ich wünsche Ihnen eine anregende Lektüre!

Herzliche Grüße

Hubert Heeg, Elternbriefe du+wir

 
 
 
Elternbriefe App

Wenn Kinder leiden

Eltern sollten ihren Söhnen und Töchtern keine Gefühle ausreden. Sondern deren Schmerz ernst nehmen und gemeinsam mit ihnen aushalten.

weiterlesen
 
 
 

Religiöse Erziehung

Ina Fröhlich ist Mutter von zwei Kindern und beschreibt, was und welche Unterstützung sie sich von ihrer Kirche wünscht.

weiterlesen
 

Wann ist ein Freund ein Freund?

Was Freundschaft für Kinder bedeutet – und weshalb ihre eigenen Regeln für sie selbst sinnvoll sind.

weiterlesen
 

Atempause

Nicht daran, wie einer von Gott redet, erkenne ich, ob seine Seele durch das Feuer der göttlichen Liebe gegangen ist, sondern daran, wie er von irdischen Dingen spricht.

Simone Weil

 
 
 

Lust auf Lesen

Spaß mit Pippi, Jim & Co: Wie wir die Freude unserer Kinder an Büchern im Familienalltag fördern können.

weiterlesen
 
Abb5-Elternbrief

Essen in der Familie

Warum gemeinsame Mahlzeiten wichtig sind und die Gemeinschaft der Familie stärken und zusammenhalten.

weiterlesen
 
 
 
 

Meine Erfahrung

Einander zuhören und erzählen

Die oft kurze Familien-Zeit, die am Tag übrig bleibt, kann genutzt werden um miteinander zur Ruhe zu kommen und sich über die alltäglichen Erfahrungen zu unterhalten.

Zum Elternbrief
 
 
Logo Elternbriefe du+wir F I

elternbriefe du + wir
Eine Initiative der katholischen Kirche

Mainzer Straße 47, 53179 Bonn
Tel. 02 28 / 93 29 97 95 (vormittags)
info_at_elternbriefe.de
 

2020 © Elternbriefe du + wir - Alle Rechte vorbehalten.

Impressum Newsletter abbestellen