Wenn diese Mail nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

Falschen Newsletter erhalten? Kein Problem! Mailen Sie uns bitte kurz das korrekte Geburtsdatum Ihres Kindes an admin@elternbriefe.de. Wir korrigieren das Datum sofort.

welle
  logo

Mein Kind nach 4 1/4 Jahren

26

 
 

Lieber Vater, liebe Mutter,

es gibt viele Möglichkeiten, die Freizeit zu gestalten – hier Kinderturnen, da Musikschule und dann noch das Treffen mit dem Freund und der Freundin. Da kommt schnell einiges zusammen. Doch wie viele Aktivitäten sind wirklich gut für Kinder? (Und wie viel für Vater oder Mutter?) Mit dem Elternbrief 26 beschäftigte sich die Redaktion unter anderem mit genau diesen Themen.

Und auch wenn in Corona-Zeiten vieles anders ist:
Die wichtige Rolle, die Sie beim Großwerden Ihres Kindes spielen, bleibt genau gleich. Dafür wünschen wir Ihnen alles Gute!

Herzliche Grüße
Hubert Heeg, Elternbriefe du+wir

 
 
 

Kinder und Natur

Der regelmäßige Ausflug in den Wald lohnt sich: Denn frische Luft, Experimentieren am Bach und Aussteigen aus den Alltagsabläufen tut Eltern genauso gut wie Kindern.

weiterlesen
 
 
 
, pearly-peach - Pixabay

Wie viele Termine verträgt ein Kind?

Vor allem Stadtkindern steht heute ein riesiges Freizeitangebot offen.
Doch jeder Kurs zwingt zu einem Diktat von Terminen – und Kinder brauchen vor allem Zeit zum freien Spielen.

weiterlesen
 

Geschwister

Selbst wenn sie sich häufig streiten: Brüder und Schwestern bieten Kindern das ideale Übungsfeld für zwischenmenschliches Verhalten – und das spätere Leben.

weiterlesen
 

Eifersüchtige Kinder

„Mein Papa gehört mir“:
Vierjährige Töchter wollen ihren Vater oft ganz für sich haben, bei den Jungs ist es anders herum. Warum das Verhalten in dieser Lebensphase typisch ist.

weiterlesen
 
 

Trödeln

Viele Eltern sind genervt, wenn ihre Kinder im Alltag nicht so mitziehen, wie sie das wollen. Wie Verständnis und eine möglichst offene Zeitplanung Konflikte entschärfen.

weiterlesen
 

Fantasie

Vierjährige befinden sich mitten in der „magischen Phase“: Sie glauben, dass Gegenstände oder Naturereignisse lebendig sind und sie diese beeinflussen können. Wie Eltern gut reagieren.

weiterlesen
 

Engel

Engel
du unsichtbarer,
unbegreiflicher Begleiter.
Verliere uns nicht
aus den Augen.
Lass uns erkennen,
wenn du Zeichen setzt
für die Gegenwart
des Göttlichen
in unserem Leben.

Ingrid Schreiner

 
, sewcream - stock.adobe.com

Corona im Familienalltag

Auf unserer Homepage finden Sie Tipps und Anregungen von unserem Redaktionsteam, wie Sie als Familie gut durch die "Corona-Zeit" kommen.

weiterlesen
 
 
 

Meine Erfahrung

Räumen, wischen und wirbeln

In einem Haushalt mit Kindern ist nie „alles“ fertig. Umso wichtiger ist es, auch mal zugunsten einer Spieleinheit mit der Familie zu schauen, was gerade wirklich wichtig ist.

zum Elternbrief
Elternbrief als PDF
 
 
Logo Elternbriefe du+wir F I

elternbriefe du + wir
Eine Initiative der katholischen Kirche

In der Sürst 1, 53111 Bonn
Tel. 0228 684478-16(vormittags)
info@elternbriefe.de
 

Abbildungen (v.o.n.u.): DreanA / fotolia.com, pearly-peach - Pixabay, sewcream - stock.adobe.com

2020 © Elternbriefe du + wir - Alle Rechte vorbehalten.
 

Impressum Mailversand abbestellen