Freitag, 01:23 Uhr

Liebe Eltern,

Marie und ich haben seit kurzem eine neue Lieblingsbeschäftigung: Baby gucken. Im Mittelpunkt steht dabei nicht irgendein Baby, sondern Marie selbst. Fasziniert sitzt sie neben mir und betrachtet intensiv die Fotos, die wir in den ersten Lebensmonaten von ihr gemacht haben. Ich staune, was Marie alles darauf entdeckt. Am größten ist ihre Begeisterung, wenn Mama oder Papa, Oma oder Opa auf einem der Bilder auftauchen. Marie bekommt einfach nicht genug von den Fotos: „Noch mal!“

Manchmal glaube ich fast zu hören, wie Maries Gehirn beim Betrachten der Fotos rattert. Mal nennt sie das Kind darauf „Baby“, dann wieder „Marie“; offensichtlich helfen die Bilder ihr bei der Entwicklung eines Bewusstseins, dass sie eine eigenständige Person ist. Marie sucht sich dafür die Anregungen (und Bestätigungen), die sie braucht. Ich bin gespannt, wann sie zum ersten Mal das Wörtchen „ich“ verwendet.

Fast an jedem Nachmittag schauen wir uns die Fotos an. Auch mir macht es großen Spaß, wieder und wieder mit Marie in diese Welt einzutauchen, an die ich selbst ja auch noch intensive Erinnerungen habe und die ganz starke Gefühle in mir wachruft. Jeder Tag mit Marie brachte mich zum Staunen, jeder Entwicklungsschritt faszinierte mich – und wir sind noch mittendrin!

Ihre

Renate Holze

Or use your account on Blog

Error message here!

Hide Error message here!

Forgot your password?

Or register your new account on Blog

Error message here!

Error message here!

Hide Error message here!

Lost your password? Please enter your email address. You will receive a link to create a new password.

Error message here!

Back to log-in

Close