Freitag, 01:30 Uhr

Liebe Eltern,

„Ein Kind kommt neun Monate und geht neun Monate“, sagte die Hebamme bei der Rückbildung. Also könnte ich mich jetzt, kurz nach Idas erstem Geburtstag, mal wieder in meiner Lieblings-Boutique nach ein paar chicen frau- statt mütterlichen Sachen umschauen …

Martina, die Inhaberin, kennt meinen Stil. Und der erste Hosenanzug, den sie mir präsentiert, passt genau dazu. Nur leider nicht (mehr) zu meiner Figur; nicht nur meine frühere Größe, auch die nächst größere sitzt nicht, kneift hier und da. Dabei ist der Stillbusen längst rückgebildet! Nächster Versuch, gleicher Befund. „Das haben wir öfter bei Müttern“, sagt Martina; sie meint das tröstlich, aber in meinen Ohren schwingt da ganz viel Mitleid mit: Mütter und chic, das passt eben nicht! Bei Martina werde ich jedenfalls nicht fündig.

Zweite Boutique, gleicher Frust. Doch langsam weicht die Wut auf mich selbst wegen meiner ramponierten Figur der Wut auf eine Mode-Szene, die offensichtlich wenig Wert darauf legt, junge Mütter als Kundinnen zu halten. Nein, dieses geheuchelte Bedauern durchgestylter Verkäuferinnen tue ich mir nicht mehr an. Hüftgold hin oder her – jetzt gönne ich mir zuerst in einem netten Café ein Stück Kuchen. Und dann rede ich mal mit der jungen Türkin aus der Änderungsschneiderei in unserer Straße. Die hat schon zwei Kinder, und ihre Outfits sind so was von Klasse!

Beate Dahmen

Or use your account on Blog

Error message here!

Hide Error message here!

Forgot your password?

Or register your new account on Blog

Error message here!

Error message here!

Hide Error message here!

Lost your password? Please enter your email address. You will receive a link to create a new password.

Error message here!

Back to log-in

Close