Sonntag, 13:10 Uhr

Babys niemals schütteln

Die Nerven liegen blank!

Das kommt bei den besten Eltern vor: Das Baby schreit ununterbrochen, ohne dass sie einen Grund entdecken könnten. Und egal was sie anstellen, um das Kleine zu trösten, es wird mit umso lauterem Gebrüll quittiert. Neben Mitleid, Rat und Hilflosigkeit melden sich bald Ärger und Wut: „Was willst du denn noch? Am liebsten würde ich dich schütteln!“

Stopp! So weit darf es nicht kommen. Auf keinen Fall dürfen diesen Impulsen Taten folgen. Ein Baby zu schütteln kann nämlich sein Gehirn schwer schädigen und sogar zum Tod führen. Wie jede andere körperliche und seelische Gewalt gilt es deshalb als Misshandlung. Mit anderen Worten: Eltern brauchen für solche Momente eine Ausstiegsstrategie.

Das Wichtigste ist, die aufsteigende Wut im Inneren früh wahrzunehmen und nicht zu unterdrücken, sondern sofort zu reagieren.

Etwa so:

  • das Kind ins Bettchen legen, rausgehen und tief Luft holen (oder langsam bis 100 zählen),
  • das Kind in den Kinderwagen packen und spazieren gehen,
  • sich körperlich abreagieren, zum Beispiel in ein Kissen boxen oder eine Runde ums Haus laufen,
  • Menschen aus dem Umfeld bitten, eine Viertelstunde beim Baby zu bleiben, und selbst zur Beruhigung an die frische Luft gehen.

Danach haben die meisten Eltern ihre Gefühle wieder im Griff und können sich liebevoll um ihr Baby kümmern. Später lohnt es sich in Ruhe zu überlegen, wann solche Episoden auftreten. Vielleicht gelingt es dann, sie von vornherein zu vermeiden. Aber: Scheuen Sie sich nicht Rat und Unterstützung zu holen, z. B. mit einem Anruf bei der Telefonseelsorge (kostenlos, Tel. 0800 – 1110222) oder bei einer Schreiambulanz in Ihrer Nähe (www.elternsein.info/suche-schreiambulanzen)

Or use your account on Blog

Error message here!

Hide Error message here!

Forgot your password?

Or register your new account on Blog

Error message here!

Error message here!

Hide Error message here!

Lost your password? Please enter your email address. You will receive a link to create a new password.

Error message here!

Back to log-in

Close