Mittwoch, 21:30 Uhr

Als Familie Kess durch die Krise

Weihnachten 2020: Kreativität statt Routine

Weihnachten 2020: Kreativität statt Routine
Evgeny Atamanenko - stock.adobe.com

Was schenken wir unseren Lieben zu Weihnachten? Alle Jahre wieder steht diese Frage in der Adventszeit ganz oben auf der Agenda. In Coronazeiten gestaltet sich die Suche nach den passenden Geschenken für Kinder & Co. anders als in anderen Jahren: Ein gemütlicher Bummel über den Weihnachtsmarkt? Eine kleine Entdeckungstour auf dem Adventsbasar der Gemeinde? - Alles Fehlanzeige angesichts der aktuellen Corona-Lage. Doch die veränderten Umstände bieten auch Chancen, die Planung für Weihnachten in diesem Jahr etwas anders anzugehen.  

Alle miteinander

Jetzt, unter Corona-Bedingungen, bleibt womöglich mehr Zeit und Muße, um sich als Familie in aller Ruhe darüber auszutauschen, wie Sie Weihnachten feiern möchten:   

  • Was ist uns an Weihnachten wirklich wichtig ?
  • Welche Wünsche haben wir als Eltern? Und: Wie stellen sich die Kinder das Fest vor?
  • Welche Traditionen fallen in diesem Jahr gezwungenermaßen unter den Tisch? Und: Was ist in Coronazeiten trotzdem (Neues) möglich? 

Weihnachtslieder per Videochat

Alternative Formen der Begegnung sind jetzt gefragt. Wo persönliche Begegnungen nicht möglich sind, um andere vor einer Ansteckung mit dem Covid-19-Virus zu schützen, lassen sich andere Wege finden. Überlegen Sie gemeinsam, was für Ihre Familie passt und in der jetzigen Situation machbar ist. Vom gemeinsamen Weihnachtsliedersingen am Telefon über die weihnachtliche Videokonferenz mit Oma & Opa bis hin zum virtuellen Weihnachtsgruß ist vieles denkbar.  

Weihnachtsandacht zu Hause

Hilfreich ist es, rechtzeitig Informationen einzuholen und sich über Änderungen auf dem Laufenden zu halten:  

  • Wann und wo finden Weihnachtsgottesdienste unter Corona-Bedingungen statt?
  • Wie können Sie sich – falls erforderlich – dafür anmelden? Die Pfarrnachrichten, Gemeindebüros oder die Webseite Ihrer Kirchengemeinde geben aktuelle Hinweise.
  • Vielleicht möchten Sie in diesem Jahr auch lieber zuhause als Familie eine weihnachtliche Andacht feiern? - Wir haben für Sie Vorschläge zusammen getragen, wie das aussehen könnte.

Unten in unseren Lese-Tipps finden Sie dazu weitere zahlreiche Ideen und Impulse!

Kreative Weihnachtsgeschenke

Und: Wie wäre es, wenn Sie Ihren Wunschzettel in diesem Jahr einmal anders gestalten? Etwa indem Sie sich Zeit und Unterstützung von Ihrer Familie oder guten Freunden wünschen. Oder Ihre Familienmitglieder dazu anregen, sich etwas zu wünschen, das mit Geld nicht zu bezahlen ist?   

Geschenke einmal anders

Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt: Seien es Mutmachsätze für triste Tage. Ein lieber Brief: „Was ich an dir schätze…“. Ein Gutschein für eine Mini-Auszeit vom Alltag, der bei Bedarf kurzfristig einlösbar ist. Die Übernachtung eines Freundes bei einem Ihrer Kinder, sobald das (wieder) möglich ist. Eine Extra-Vorlesestunde außer der Reihe. Eine wilde Kissenschlacht...

Ideen und Anregungen für Advent und Weihnachten:

  • Viele, viele Menschen in den Kirchen haben sich Gedanken gemacht, Ideen entwickelt und vieles zum Teilen zur Verfügung gestellt.
    Hier ein paar Inspirationen…
  • Weihnachten in Corona-Zeiten! Wie soll das gehen? Anregungen, Informationen zum Fest und Texte und Gebete dazu finden Sie in unserer Rubrik „Familien feiern Feste“.
    Weihnachten feiern in besonderen Zeiten

Kess-erziehen


Die Texte der Elternbriefe basieren auf dem Ansatz von „Kess-erziehen“.  „Weniger Stress. Mehr Freude.“ ist das Motto der Kess-Kurse. Informationen finden Sie unter: www.kess-erziehen.de
+++ NEU!!! KESS-ERZIEHEN - ONLINE-KURSE +++

Or use your account on Blog

Error message here!

Hide Error message here!

Forgot your password?

Or register your new account on Blog

Error message here!

Error message here!

Hide Error message here!

Lost your password? Please enter your email address. You will receive a link to create a new password.

Error message here!

Back to log-in

Close